Skip to main content

Training mit Anton Kolb

Vizeeuropameister Anton Kolb eröffnet nach Sommerpause die Saison.

Im Juni fanden die letzten Wettkämpfe vor der Sommerpause statt. Dabei kämpften die Athleten des Vereins überaus erfolgreich. Dustin Striesche gewann die Junior Austrian Open und setzte damit ein Ausrufezeichen im ersten Halbjahr. Während der Sommerferien wurde das Trainingspensum reduziert, um etwas zur Ruhe zu kommen und die Akkus wieder aufzuladen. Am vergangenen Freitag erfolgte dann der offizielle Trainingsauftakt für die Rochlitzer Karatesportler in die neue Saison. Die Höhepunkte sind dabei die Deutschen Meisterschaften im November und der Goju-Ryu Europacup in Belgien Mitte September, für den gleich sieben Sportler aus Rochlitz nominiert sind.


Zum ersten Training im neuen Halbjahr war Gasttrainer Anton Kolb eingeladen. Der Meißner war Vizeeuropameister (Altersklasse Jugend) und ist amtierender Deutscher Meister. Zum Auftakttraining wurde es nicht nur sehr warm, sondern auch eng. Es nahmen Sportler aus sechs Vereinen teil. Gefeilt wurde nicht nur an verschiedenen Situationen im Wettkampf, sondern es wurde auch viel mit verschiedenen Partnern gekämpft und ausprobiert.

Danke an Anton sowie alle Sportler der Vereine aus Meißen, Dresden, Stollberg, Chemnitz, Rochlitz und Spremberg für das gelungene Training.

08 1 Karate Anton

  • Aufrufe: 401
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.