Nachwuchspreis Ehrenamt 2021

Die Sparkassen-Stiftung zeichnet Selina Fabian für ihr ehrenamtliches Engagement aus.

Fünf Ehrenamtliche aus den Regionen Freiberg und Mittweida, die sich besonders für die Kinder- und Jugendarbeit engagieren, erhalten eine Auszeichnung der Sparkassen-Stiftung für Jugend und Sport der Sparkasse Mittelsachsen. Der „Nachwuchspreis Ehrenamt“ 2021 wird dabei drei Mal vergeben. Zusätzlich stellt die Stiftung zwei Sonderpreise zur Verfügung, die in diesem Jahr durch die Sparkassenversicherung Sachsen unterstützt werden. Bei dem Stiftungspreis stehen Menschen im Mittelpunkt, die in der Nachwuchsarbeit engagiert sind und in ihrer Freizeit jungen Leuten zur Seite stehen. Die Ehrung wird insbesondere für Übungsleiter und Trainer aus dem Sport sowie Jugendbetreuer oder Gruppenleiter in ehrenamtlichen Vereinen oder gemeinnützigen Einrichtungen verliehen. Die Ehrenamtlichen sorgen dafür, dass junge Leute auch in dieser besonderen Zeit eine gute Ausbildung erhalten und motiviert bei der Sache bleiben. Sie schaffen ihnen gute Bedingungen für erfolgreiche Wettkämpfe und Auftritte.

 

SELINA erhält die Auszeichnung

Selina hat mit 4 Jahren mit Karate begonnen. Sie fiel frühzeitig durch beachtliche sportliche Leistungen und Erfolge, aber auch durch ihre sozialen Kompetenzen auf, sie ist zielstrebig und engagiert zugleich. Mittlerweile ist die 17-jährige eine junge Dame und übernimmt zahlreiche Aufgaben. Stück für Stück hat sie sich als Co-Trainerin entwickelt und übernimmt Verantwortung. So begeistert sie seit 2016 in der Mini-Kidsgruppe die jüngsten Vereinsmitglieder im Alter von 3-6 Jahren für Sport und Bewegung. Seit 2019 begleitet sie daneben Vor- und Grundschulkinder bei ihren ersten Schritten im Karate. Doch auch abseits des regulären Trainings ist Selina immer mit von der Partie. Sie ist Betreuerin im Trainings- und Feriencamp und unterstützt das Online-Trainingsangebot während des Lockdowns.

Die Gymnasiastin ist für viele der noch jungen Kids ein Vorbild. In diesem Jahr wuchs sie bei der Deutschen Meisterschaft förmlich über sich hinaus und gewann ihre erste Medaille bei den nationalen Titelkämpfen. Im Juni 2021 bestand sie mit 16 Jahren die Prüfung zum schwarzen Gürtel und ist damit die jüngste Sportlerin im Verein, die diese Leistung geschafft hat. Neben ihrem eigenen Training ist Selina Montag, Mittwoch und Freitag mit viel Leidenschaft für die jungen Sportler als Trainerin in der Halle. Auch in diesem Jahr nahm sie an der Trainerausbildung im Sächsischen Karatebund teil, um ihr Wissen und ihre Kompetenzen auszubauen.

Es gibt erfolgreiche Sportler, es gibt engagierte Trainer - aber dies in einer Person zu vereinen ist bemerkenswert und das mit gerade einmal 17 Jahren. Da steckt mehr dahinter - sie wird ihren Weg gehen und viele Kids schauen zu ihr auf und lassen sich anstecken.... von ihrer Trainerin Selina.

Selina erhielt die Auszeichnung am 14. Dezember nach dem Online-Training. Aufgrund der Pandemie fand die Übergabe nur im kleinen Rahmen statt. Geschäftsführer Benjamin Kahlert vom Kreissportbund Mittelsachsen gratulierte als erster und betonte wie wichtig Trainer sind. Großen Applaus gab es trotzdem, denn die 51 Teilnehmer des Online-Trainings klatschten von zu Hause.

12 Auszeichnung

12 Auszeichnung

  • Aufrufe: 502

unsere Trainingsorte

Förderer und Partner des Vereins


(c) 2021 Karate-and-Fun.de | Developed by arSito design

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.