19.12.2018 :: Karate1 Youth League - Venedig 2018

12 Venedig 0Valentin kämpfte am Wochenende in Venedig bei der Karate Youth League.

 



Die deutsche Karate-Nationalmannschaft nahm am vergangenen Wochenende an der Youth League in Italien teil. Das Turnier wurde von vielen Nationen als Vorbereitung für die Jugend-Europameisterschaft im Februar 2019 genutzt. Dies spiegelte auch das riesige Teilnehmerfeld von 2.600 Startern wieder. Als amtierender Deutscher Meister gehörte Valentin Leißner aus Rochlitz zu den nominierten Startern des deutschen Kaders.

Der erste Wettkampftag gehörte der Juniorenklasse (U18). Valentin startete dabei das erste Mal in der höheren Gewichtsklasse. Mit 145 Gegnern war dies zugleich die größte Kategorie in dieser Altersklasse. Gecoacht wurde Valentin von Bundestrainer Klaus Bitsch, der ihn bereits bei den letzten beiden Europameisterschaften betreute und Valentin damit einen vertrauten Coach an seiner Seite wusste. In der ersten Runde traf der Gymnasiast auf einen Italiener. Motiviert und blitzschnell konnte Valentin den ersten Punkt erobern, spielte im weiteren Kampfverlauf seine Routine aus und gewann am Ende der Kampfzeit mit 6:0. Runde zwei war ebenfalls ein italienischer Kontrahent. Dabei siegte Valentin 4:0 und stand im nächsten Duell einem Brasilianer gegenüber, den er in einem packenden Kampf mit 3:2 besiegen konnte. Im anschließenden Kampf gegen einen Sportler aus Weißrussland hatte Valentin keine geeignete Kampfidee, da sein Gegner ständig den Abstand wechselte, nachdem er die erste Wertung erzielte.

Das Turnier in der Nähe von Venedig gehört zur neu eingeführten Youth League. Weitere Turniere finden nächstes Jahr in Zypern, Kroatien und Mexico statt. Diese Turniere dienen neben den Welt- und Kontinentalmeisterschaften dazu, begehrte Punkte für die Weltrangliste zu sammeln. Aktuell steht Valentin auf Platz 66. Im kommenden Jahr heißt es für den Abiturienten gleich doppelt motiviert und engagiert zu sein. Zum einen will er so gut wie möglich sein Abitur bestehen und zum anderen startet er ab nächstem Jahr in der neuen Altersklasse U21 und muss sich neu beweisen. „Schule und Leistungssport ist ein Spagat, aber Schule geht vor,“ sagt sein Trainer Ralf Ziezio und weiß, dass Valentin auch mit weniger Training erfolgreich bleiben wird, denn er hat Ehrgeiz wie selten jemand.


12 Vendig 1

12 Venedig

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im sportlight 361°.
Vereine1 Hartenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg