Feriencamp 2019

FC 19 00Das Feriencamp ist vorbei - was die Teilnehmer alles erlebt haben, kann hier nachgelesen werden. Danke an das großartige Betreuer- und Elternteam ohne die das ganze nicht hätte stattfinden können.

 


Mittwoch

Den ganzen Dienstag über studierten wir die verschiedensten Wetter-Apps, doch das Ergebnis war immer das Gleiche: Unser letzter Camp-Tag sollte der schlechteste und regenreichste werden. Würde unser Ausflug ins Belantis, auf den sich fast alle seit Beginn der Ferien freuen, buchstäblich ins Wasser fallen? Doch bevor wir uns darüber heute weiter Gedanken machen konnten, standen wir vor einer anderen großen Aufgabe: 8.30 Uhr mussten alle Zimmer übergeben werden, erst danach konnten wir frühstücken! Hier überraschten uns besonders die jüngsten Mädels Lotti, Naima und Fenja. Ohne unser Wissen hatten sie bereits am Vorabend alles gepackt und konnten so entspannt in den Tag starten. Während wir uns das wohl verdiente Frühstück schmecken ließen, kam sogar die Sonne raus, und so starteten wir im Anschluss gut gelaunt Richtung Belantis. Dass es schon auf der Fahrt tröpfelte, tat der Vorfreude keinen Abbruch. In Leipzig angekommen konnten es die Kids kaum erwarten, den Park zu erkunden und ihren „Achterbahn-Plan“ abzuarbeiten. Dank Coupon für das Mittagessen konnten dazwischen Kraft und Energie für die nächsten Runden getankt werden. Getreu dem Motto „gemeinsam sind wir stark“ fuhr so mancher Achterbahnen, die er sich gar nicht zugetraut hätte. Und entgegen der ziemlich schlechten Vorhersagen erwischten uns den ganzen Tag über nur zwei größere Regenschauer, ansonsten war der Wettergott uns wohlgesonnen. Pünktlich 17.30 Uhr trafen sich alle am Ausgang, und erst als wir in den Autos Richtung Heimat saßen, setzte der Regen wieder ein - super Timing Petrus! So gingen drei schöne Tage (bei manchen Koffern hätte man auch drei Wochen vermuten können) auch schon zu Ende...

FC 21 01

FC 21 01a

FC 21 02

FC 21 04

FC 21 05

FC 21 06

FC 21 07

FC 21 08

FC 21 09

FC 21 11

FC 21 12

FC 21 13

FC 21 14

FC 21 15

FC 21 16

 

Dienstag

Pünktlich acht Uhr trafen sich alle ausgehungert zum Frühstück. Im Anschluss folgte eine kleine Trainingseinheit, bevor sich alle Interessierten bei Jens auf dem Parkplatz trafen. Mit Hammer und Meißel bewaffnet wurden unter seiner fachkundigen Anleitung Porphyrsteine in kleine Kunstwerke verwandelt. Nach der mittäglichen Spaghetti Bolognese-Stärkung ging es thematisch passend auf eine kleine Wanderung rund um den nahe gelegenen Steinbruch. Und auch wenn einige Kids jammerten, als müssten sie 25 Kilometer laufen, waren es doch nur knapp zwei :-) Zurück im Camp war Zeit für ein paar Spiele, bevor nach dem Abendessen die Neptuntaufe wartete. Frisch geduscht saßen alle zur Prime Time im Speisesaal und warteten auf den Beginn des Films (juhu, ohne Werbung!). Währenddessen bereiteten Heike, Ivonne, Selina und Claudi zum Abschluss des Tages eine kleine Nachtwanderung vor. Mit Hilfe des Taschenlampenscheins musste dem Pfad über das Gelände gefolgt werden. Unterwegs fanden die Kids Zahlen, die sie der richtigen Station auf ihrem Gruppenblatt zuordnen mussten. Fast alle Gruppen absolvierten die Aufgaben mit Bravour und konnten sich so vor dem Schlafengehen über eine kleine Überraschung freuen. Geschafft fielen alle in ihre Betten und träumten in der Nacht sicher schon von den vielen Attraktionen, die sie am Mittwoch im Belantis erwarten...

FC 20 02

FC 20 02a

FC 20 04

FC 20 05

FC 20 03

FC 20 06

FC 20 07

FC 20 08

FC 20 09

FC 20 10

 

Während unsere Teilnehmer gerade beim Frühsport schwitzen und Köpfe beim Erlernen neuer Techniken und Abläufe rauchen, ist auch endlich Zeit für ein paar Zeilen... :-)

Montag

Auch wenn einige entsetzt sind, dass bereits die fünfte Sommerferienwoche angebrochen ist, startete gestern endlich das lang ersehnte diesjährige Karate-Camp. Nachdem gestern morgen alle das im Grünen versteckte Naturfreundehaus gefunden haben, starteten wir mit einer großen Runde über das weitläufige Gelände. Im Anschluss konnten die Zimmer bezogen werden und das Chaos nahm seinen Lauf. Nach dem leckeren Mittagessen - Schnitzel und als Nachtisch Pudding - fanden sich die Kids in Gruppen zusammen, um Spiele und Aufgaben für alle vorzubereiten. So entstanden ein großes Geländesuchspiel, ein Rätsel und eine große Runde Tischtennis. Zum Abendessen freuten sich die Kids über Pizza. Nachdem sich der Regen des Tages endlich verzogen hatte, ließen wir den Abend auf einem der Spielplätze, beim Tischtennis und Speedminton spielen ausklingen. 

FC 19 00a

FC 19 01

FC 19 01a

FC 19 01b

FC 19 01g

FC 19 01h

FC 19 02

FC 19 02n

FC 19 04

FC 19 04a

FC 19 04b

FC 19 05

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im sportlight 361°.
Vereine1 Hartenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg