12.01.2019 :: Rhein Shiai

RS 01Das Rhein Shiai am Nürburgring war ein absolutes Erlebnis. Neben packenden Kämpfen hatten die Sportler noch etwas Zeit, den Nürburgring zu erkunden.



Das Rhein Shiai hat wieder einmal das Vorjahr übertroffen. Zusätzlich zum eigentlichen Wettkampf wurde viel geboten, dazu zählen Trainingseinheiten mit Nationaltrainern, Mentaltraining für Sportler und Coachs und nicht zu vergessen eine atemberaubende Kulisse. Ausrichter Christian Grüner vom Sen5-Team hat mit dem Nürburgring eine Location gefunden, die bei allen bleibende Eindrücke hinterlässt.

"Als Start ins neue Jahr bietet sich dieses internationale Turnier perfekt an," erklärt Trainer Ralf Ziezio. Da die Sportler in Gruppen eingeteilt im Modus "Jeder gegen Jeden" kämpften, hatte jeder eine Vielzahl an Begegnungen. Die Athleten mit den meisten Siegen qualifizierten sich für die Finalrunden und ermittelten die Medaillenplätze. In diese Finalrunde hat es der Rochlitzer Valentin Leißner geschafft. Er konnte alle seine Vorrundenkämpfe gewinnen. Zwar unterlag er in der Finalrunde einem Österreicher, gewann aber zugleich Bronze. Ebenfalls gut in Form präsentierten sich Selina Fabian, Michelle Süß (Chemnitz), Caroline Lohmann (Burkhardtsdorf), Giang Nguyen und Hieu Bui Tien. Sie konnten alle mehr als die Hälfte ihrer Kämpfe gewinnen und somit exzellent ins neue Wettkampfjahr starten. Am nächsten Wochenende treten Selina, Valentin, Hieu und Giang beim Championscup in Hardt / Österreich erneut auf die Wettkampffläche. Neben dem Turnier war noch ein wenig Zeit um den Nürburgring zu erkunden. Zwischen dem Wiegen und dem Wettkampf besuchten alle gemeinsam das interaktive Museum. Dabei konnte jeder seine fahrerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

RS 02

RS 03

RS 04

RS 06

RS 05

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im sportlight 361°.
Vereine1 Hartenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg