25.09.2018 :: Goju-Ryu Europa Cup (Bericht und Fotos)

EuropaCup 00Giang, Hieu und Valentin kämpfen erfolgreich in Portugal.





Beim Goju-Ryu-Europacup in Maia (Portugal) haben die Wettkämpfer des Rochlitzer Karate Vereins am 22./23. September erneut auf internationaler Ebene ihre Klasse unter Beweis gestellt und zum erfolgreichen Abschneiden der deutschen Auswahl in dieser Stilrichtungs-Meisterschaft beigetragen. Valentin Leißner entschied den Wettbewerb in der Disziplin Kumite (Zweikampf) in der Altersklasse der Junioren (minus 61 Kilogramm) für sich und holte sensationell Gold. In der gleichen Kategorie wurde sein Vereinskamerad Hieu Bui Tien Fünfter. Im Teamwettbewerb erkämpften sich die Beiden einen dritten Platz. In den Altersklassen U21 und Ü18 (minus 60 kg) konnte Giang Phung Nguyen aus Rochlitz jeweils Bronze im Einzel-Kumite holen und stand mit dem deutschen Team in der U21 ganz oben auf der Siegertreppe. Die deutsche Delegation des Stilrichtungsverbandes zählte mit insgesamt 33 Athleten zu den erfolgreichsten Mannschaften beim Europa-Cup, holte insgesamt elfmal Gold, sechs Silbermedaillen, 15mal Bronze und vier fünfte Plätze. Etwa 1000 Karate-Sportler aus 22 Nationen im Alter von acht bis 55 Jahren waren in den vergangenen Tagen in der portugiesischen Küstenstadt zu dem aller zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb auf europäischer Ebene angetreten. Damit war der Europacup stärker besetzt als noch vor zwei Jahren.

EuropaCup 03

Mit hohen Erwartungen waren die drei Rochlitzer Jungs dazu angereist, immerhin hatten sie vor zwei Jahren beim Europacup in Österreich bereits Erfahrungen mit dem Wettbewerb sammeln können. Mit jeweils Platz fünf für Giang und Hieu sowie Platz eins für Valentin zeigten sie damals schon, dass mit ihnen bei der Meisterschaft zu rechnen ist. Im vergangenen Jahr zum World Cup in Bukarest (Rumänien) dominierte Valentin Leißner seine Gewichtsklasse erneut eindrucksvoll und gewann auch im Team zusammen mit Vereinskamerad Hieu. Aufgrund dieser jüngsten Erfolge auf internationaler Ebene und dem Abschneiden bei der Deutschen Meisterschaft in diesem Jahr wurden sie vom deutschen Goju-Ryu-Verband für den Europacup in Portugal nominiert. Valentin Leißner und sein Rochlitzer Vereinskamerad Hieu Bui Tien starteten in Maia in der gleichen Alterskategorie der Junioren in der Einzelwertung im Kumite minus 61 Kilogramm, trafen im Turnier aber nicht aufeinander. Hieu schied gegen den Kämpfer aus Portugal aus, auf den später Valentin Leißner in einem packenden Finale traf. Diesen letzten Kampf entschied der Rochlitzer Gymnasiast klar mit 2:0 für sich, stand damit ganz oben auf der Siegertreppe und konnte den Pokal entgegen nehmen. Zuvor hatte der amtierende Deutsche Meister noch Kämpfe gegen einen Karate-Ka aus Italien sowie einen weiteren Vertreter des Nationalteams aus dem Gastgeberland für sich entschieden.

EuropaCup 01

EuropaCup 04

"Es war ungewohnt die Kämpfe aus der Ferne mitzuverfolgen und nicht hautnah als Coach dabei sein zu können. Ich habe aber gespannt mitgefiebert und habe mich riesig gefreut. Mit solch einem erfolgreichen Abschneiden hatte ich nicht gerechnet.“, erklärt Trainer Ralf Ziezio, der die Kämpfe via Internet-Live-Stream verfolgte. Vor Ort wurden die Rochlitzer von den Teamtrainern des Goju-Ryu Karatebundes Deutschland, Michael Hoffmann und Christian Krämer, betreut.

EuropaCup 05

Viel Schweiß investierten die Wettkämpfer und deren Rochlitzer Vereinskameraden in diesem Jahr, damit die drei erneut auf der Nominierungsliste stehen. Pro Kategorie können bei dieser Stilrichtungsmeisterschaft nur zwei Sportler aufgestellt werden, die mit dem Adler auf der Brust die deutschen Farben vertreten. Die internationale Erfahrung und Routine, die die Rochlitzer in den vergangenen Jahren bereits in Österreich, Russland, Kroatien, Dänemark und vielen weiteren europäischen Ländern sammeln konnten, sowie die zahlreichen zusätzlichen Trainingseinheiten auch mit Sportlern anderer Vereine sollten sich am Wochenende auszahlen. Gemeinsam mit den drei Rochlitzer Jungs waren Michelle Süß aus Chemnitz und Tommy Kuchinke vom Verein Bushido Stollberg nach Portugal gereist. Die beiden trainieren auch regelmäßig im Landesstützpunkt in Rochlitz. Michelle wurde beim Europacup im Einzel in der U18 (minus 53 kg) Dritte, auch Tommy holte in der Kategorie U16 (plus 70 kg) Bronze.

EuropaCup 02


Fotos und Bericht: Jan Leißner, Ralf Ziezio und Bernardino Filipe Rodrigues Carvalho

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im sportlight 361°.
Vereine1 Hartenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg