23.04.2018 :: Deutscher Goju Ryu Cup

04 GK 0Hieu Bui Tien gewinnt mit einer starken Leistung den Deutschen Goju-Ryu Cup. Insgesamt konnte unser kleines Team acht Medaillen gewinnen.

 



Am Samstag fand der Deutsche Goju-Ryu Cup in Eppingen statt. Die Trainer nominierten diesmal auch drei Nachwuchssportler für diesen großen Wettkampf. Moritz Jäger, Moritz Lehmann und Dustin Striesche starteten in der Altersklasse der Schüler U12 und U14. In der Disziplin Kata konnte Moritz Jäger mit Platz drei am besten abschneiden. Knapp dahinter landete Moritz Lehmann auf Platz fünf, der an diesem Tag sehr gute Katas zeigte und nur knapp geschlagen wurde. Im Kumite, ihrer Paradedisziplin fühlten sich alle sicherer und gingen motiviert in die Kämpfe. In der Klasse -38kg konnte sich Moritz Jäger bis ins Finale durchsetzen. Im Finale traute sich anfänglich keiner der beiden Kämpfer und so bekamen beide eine Verwarnung für Inaktivität. Danach landete Moritz den entscheidenen Treffen zum 1:0. Im Anschluss stellte der Neunjährige um, konterte seinen Kontrahenten mehrfach ab und ging so mit 5:2 als Sieger von der Matte. In der selben Klasse belegte Moritz Lehmann Platz fünf und schrammte damit wie auch bei Kata ganz knapp an einer Medaille vorbei. Nichts desto trotz schätzt Trainer Ralf Ziezio ihn als klasse Kämpfer ein: "Wenn er angreift ist er blitzschnell, er muss nur noch lernen den Kampf zu führen und darf seinen Gegner nicht zu sehr bestimmen lassen." Eine Altersklasse höher U14 startete Dustin Striesche. Er ist in seiner Gewichtsklasse stets einer der leichtesten, an diesem Tag wurden aber zwei Klassen zusammengelegt, sodass der Größen- und Gewichtsunterschied noch deutlicher ausfiel. Doch Dustin ließ sich von größeren Kämpfern nicht einschüchtern, kämpfte beherzt und konnte so am Ende Bronze gewinnen. Er bestätigte so die starke Leistung, die er schon beim Zwönitztalpokal abgeliefert hat.

Die älteren Sportler Giang Nguyen, Hieu Bui Tien und Selina Fabian waren bereits mehrfach bei diesem Turnier gestartet und haben in der Vergangenheit gute Platzierungen belegt. In diesem Jahr schaffte aber Hieu die Sensation und gewann seine Altersklasse im Kumite. Im Modus jeder gegen jeden konnte er all seine Kämpfe gewinnen und sicherte sich souverän den ersten Platz. In den letzten Jahren hatte er immer einen Platz auf dem Podium erkämpft, für Platz eins musste er sich aber 4 Jahre gedulden. In den Teamkämpfen war Hieu ebenfalls ein Garant für einen Sieg und so gewannen Hieu, Giang und Jonas Pötschke (aus Kirschau) als Mannschaft. Im Einzel sicherte sich Giang im Kata Bronze und im Kumite ebenso wie Selina Silber.

04 GK 2

04 GK 1

Probetraining Karate Fitness in Stollberg Karatevereine vor Ort
Anfaenger_1a Karate-Training an sich ist nicht schwer. Schwer ist nur, damit anzufangen!

Hier deshalb ein paar nützliche Tips, damit der Einstieg leichter fällt.
Fitness Fitness ist mehr als nur gesund zu sein.

Wohlfühlen und Sport treiben im sportlight 361°.
Vereine1 Hartenstein
Rochlitz
Schneeberg
Stollberg